Die Automatisierung von Arbeitsschritten ist in der Industrie schon lange ein bewährtes Mittel, um effizienter zu produzieren. Dabei werden vor allem wiederkehrende Arbeitsschritte von Maschinen durchgeführt. Die Folge: Die Arbeitsschritte werden schneller, akkurater und preiswerter umgesetzt. Zudem können Mitarbeiter für andere Aufgaben eingesetzt werden, die eine Maschine nicht erfüllen kann. Die Marketing Automation greift dieses Prinzip auf.

Was ist Marketing Automation?

Nachdem der Begriff der Automation geklärt wurde, muss man sich zunächst einige Kernaufgaben im Bereich Marketing ansehen. Hierzu gehören die Auswertung von Zahlen, um daraus Strategien abzuleiten, die Identifizierung, Gruppierung und Kontaktierung von Leads und natürlich auch die Erstellung von Content sowie die Betreuung von Social-Media-Plattformen und anderen Kanälen. Marketing Automatisierung übernimmt hierbei repetitive Aufgaben und unterstützt Marketingexperten dadurch in vielfacher Hinsicht. Meist meint Marketing Automation, dass eine Software im Bereich Lead-Generierung und -verwaltung unterstützt. Genauso gibt es aber auch schon Lösungen, die Ihnen helfen, Zugriffszahlen und andere Schlüsselwerte Ihrer Kampagnen zu analysieren und auf dieser Basis weitere Maßnahmen abzuleiten. Zuletzt sind Programme zu nennen, die Sie dabei unterstützen, Ihren Content im Multi-Channel über eine zentrale Schnittstelle vorzuplanen und zu streuen.

Marketing Automation für die Verwaltung von Leads

Da es der wichtigste Bereich für die Marketing Automation ist und hier das größte Potenzial schlummert, möchten wir näher auf den Punkt der Lead-Verwaltung eingehen. Der typische Ablauf ist meist wie folgt: Ein potenzieller Besucher landet auf Ihrer Webseite oder sichtet Ihren Content irgendwo im Netz. Er will sich weiter informieren und hinterlässt seine E-Mail-Adresse. Ab diesem Punkt kann Ihnen Marketing Automatisierung wertvolle Hilfe leisten. Die Software kann auf Basis von Ihnen definierten Regeln im nächsten Schritt automatisiert eine Segmentierung der erhaltenen Leads vornehmen. Anhand von Merkmalen wie früherem Kaufverhalten, demografischen Eigenschaften oder auch bestimmte Aktionen, die der User durchgeführt hat, lassen sich Profile erstellen, die für das weitere Vorgehen wichtig sind.

Automatisierte Kontaktaufnahme

Da Sie nun Ihre Leads klar gruppiert haben, kann die Software im nächsten Schritt automatisiert Kontakt zu Ihren Leads aufnehmen. Was ist hierbei der Vorteil? Sie können E-Mails, die an Ihre Kontakte versendet werden, zielgerichtet individualisieren. Das geht weiter über eine personalisierte Anrede hinaus, sondern kann auch die Eigenschaften betreffen, anhand derer die Marketing Automation Ihre Leads segmentiert hat. Die Adressaten gewinnen somit den Eindruck, eine genau auf Sie abgestimmte Mail zu erhalten. Gerade bei einer Vielzahl von Leads ist die Marketing Automation der einzige Weg, um Massenmails von der Stange zu umgehen und dadurch die Effizienz Ihrer Maßnahmen signifikant zu steigern.

Sie haben Fragen zum Thema Marketing Automation? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf.