Marketing für Non-Governmental-Organizations (kurz NGOs) ist häufig mit speziellen Anforderungen verknüpft, da Budget und Ressourcen begrenzt sind. NGOs wollen etwas verändern, sei es ökologisch oder politisch. Dafür müssen die Botschaften der Organisation effizient verbreitet werden, weshalb ein erfolgreiches Marketing für NGOs wichtig und unumgänglich ist.

Welche Herausforderungen birgt das Marketing für NGOs?

NGOs verfolgen primär das Ziel, ein soziales Projekt zum Erfolg zu führen. Im Gegensatz zu Non-Profit-Organisationen werden zwar Gewinne erzielt, diese stehen aber nicht an oberster Stelle. So stehen der NGO weniger finanzielle Mittel zur Verfügung, die für das Marketing eingesetzt werden können. Hier gilt es trotz geringen Budgets effiziente Marketingmaßnahmen umzusetzen. Außerdem fließen bei der Ansprache von Bezugsgruppen und Multiplikatoren ethische und politische Überlegungen ein. So müssen NGOs einmal mehr darauf achten, was kommuniziert wird, um dem Ruf der Organisation nicht zu schaden.

Welche Trends gibt es im Marketing für NGOs?

Auch im Marketing für NGOs gibt es mehr oder weniger gefragte Maßnahmen. Um Botschaften zeitgemäß und effizient zu verbreiten, sollte man den einen oder anderen Trend kennen und nutzen. Wir stellen Ihnen zwei Trends vor, die Erfolg im Marketing für Ihre NGO versprechen. Auch für NGOs geht die Entwicklung hin zu Individualisierung. Sprechen Sie Unterstützer gezielt und individuell an! Das bedeutet nicht nur, die Unterstützer in verschiedene Kategorien zu unterteilen, sondern die Kommunikation auf das bisherige Verhalten und die Interessen der Unterstützer anzupassen. Die Botschaft Ihrer NGO wirkt besonders effizient, wenn sie einen Perspektivenwechsel vornehmen. Dank Smartphones und Social Media können betroffene Personen häufig selber berichten, seien es Flüchtlinge, die Ihre Flucht dokumentieren oder Politiker, die Fragen im Internet ohne Presse beantworten.

Wie gehen Sie beim Marketing für NGOs am besten vor?

Bevor Sie jedoch Trends oder generelle Maßnahmen umsetzen, sollten Sie sich eine Strategie überlegen. Die ohnehin knappen finanziellen Ressourcen sollten effizient genutzt werden. Um Ineffizienz sowie Verschwendung entgegenzuwirken, ist strategisches Marketing hilfreich. So gehen Sie Schritt für Schritt vor:

  • Was ist das Ziel des Projekts? (Stärkung des Images, Spenden akquirieren)
  • Wen möchten Sie erreichen?
  • Welche Personengruppen sind von Ihren unternehmerischen Tätigkeiten betroffen? Analysieren Sie Ihr Umfeld!
  • Nutzen Sie Fundraising, um alle notwendigen Ressourcen für Ihr Projekt zu sammeln!

Im Sinne des Fundraisings können Sie anschließend von verschiedenen Instrumenten und Kanälen Gebrauch machen. Welche dabei gewählt werden, hängt davon ab, welche Zielgruppe erreicht werden soll. Bei der Entscheidung, welche Kommunikationskanäle sich für Ihre NGO eignen, unterstützen wir Sie gerne. Da die Ausarbeitung einer Strategie viele Herausforderungen mit sich bringt, ist es ratsam, einen Experten zu Rate zu nehmen, der Sie bei der Planung und der Umsetzung unterstützt. Wir helfen Ihnen gerne bei der ausgefeilten Ausarbeitung der Marketing-Strategie für Ihre NGO. Zudem unterstützen wir Sie in vielen weiteren Marketing-Bereichen, wie bei der Gestaltung Ihrer Website, im Online Marketing und bei der Wahl geeigneter Social Media Kanäle, um Ihrer NGO Gehör zu verschaffen!